3 Neue für die SG Hützemert/Schreibershof

Hützemert/Schreibershof. Auch für die zweite Mannschaft der SG Hützemert/Schreibershof laufen die Planungen für die neue Saison.
Im Sommer kommen mit Nico Berg (SF Biggetal), Kai Bieker und Florian Töllner (beide SC
Drolshagen) drei Neue für die Spielzeit 2018/2019. Besonders erfreulich: Mit Nico Berg (Schreibershof) und Kai Bieker (Hützemert) kehren zwei Spieler zu ihren Heimatvereinen zurück.

Saisonabschluss bei der SG Hützemert/Schreibershof

Hützemert. Die SG Hützemert/Schreibershof lädt am Pfingstmontag, den 21.05.2018 zu den letzten Heimspielen der Saison in den Sportpark nach Schreibershof.

Den Auftakt macht die Reserve um 12:30 Uhr gegen den RSV Listertal. Um 15:00 Uhr trifft dann die erste Mannschaft auf den FC Kirchhundem.

Im Anschluss an die beiden Partien möchte sich die SG für die Unterstützung in der ersten gemeinsamen Saison bedanken und den Abend mit kalten Getränken vom Fass und Spezialitäten vom Grill ausklingen lassen. Hierzu sind alle Freunde, Unterstützer und Fans herzlich eingeladen.

Spielabbruch gegen Rothemühle

Aufgrund des Gewitters wurde die Partie unserer Ersten gegen den SV Rotemühle beim Spielstand von 1:4 vom Schiedsrichter erst unterbrochen und im Anschluss – als keine Besserung in Sicht war – nicht wieder angepfiffen, sodass es neu angesetzt wird.

Bereits am Donnerstag holt unsere Reserve ihr Spiel gegen den Tabellenführer aus Gerlingen nach. Anstoß am Bieberg ist um 19:00 Uhr.

Am Sonntag geht es dann gegen die Zweitvertretung des SV Rotemühle. Anstoß beim SVR ist um 12:45 Uhr.

Die Erste spielt am Sonntag beim Tabellenführer aus Rüblinghausen. Anstoß ist um 15:00 Uhr. 

Erste mit wichtigem Sieg

SSV Elspe vs. SG Hützemert/Schreibershof 2:5
 
Unsere Erste hat gestern Abend gegen den Gastgeber aus Elspe einen wichtigen Sieg einfahren können, denn trotz des 7. Tabellenplatzes unserer SG, beträgt der Abstand zum Vorletzten aus Elben nur 5 Punkte.
Unsere Jungs starteten dabei offensiv mit hohem Pressing, was einige frühe Ballerorberungen zur Folge hatte. Bereits in der 7. Minute erreichte eine Flanke den im Rückraum wartenden Timo Berg, sodass er aus 10 Metern traf – 1:0.
In der 29. Minute setzte sich Lukas Stahlhacke auf der rechten Seite durch und spielte flach ins Zentrum, wo Timo Halbe nur noch einschieben musste. Nur drei Minuten später gab des die Kopie des 2:0: Stahli setzt sich außen durch, legt quer, Timo sagt Danke – 3:0.
Wenige Minuten später erobert Philipp Glasbrenner den Ball im Zentrum, legt den Ball hoch am Torwart vorbei und vollendet artistisch zum 4:0 (39.).
In der 56. Minute erhöhte Timo Halbe mit seinem Hattrick auf 5:0, nachdem Lukas Stahlhacke den Ball erneut in die Mitte gegeben hatte und er am langen Pfosten wieder goldrichtig stand. Mit dieser Führung im Rücken wurde das Tempo zu sehr rausgenommen, so dass der Gegner mit einemDoppelschlag nochmal auf 2:5 rankommen konnte (57. Und 62.). Insgesamt ein verdienter Sieg für unsere Jungs, die ebenfalls von zwei Jungs aus der Reserve unterstützt wurden.
Am kommenden Sonntag kommt mit dem SV Rothemühle ein schwerer Gegner in den Sportpark nach Schreibershof, der nach dem Trainerwechsel gestern Abend aus Rüblinghausen einen Punkt entführen konnte. Anstoß ist um 15:00 Uhr.