Volksbank Wintercup in Drolshagen – HSV richtet Stadtpokal aus

Freuen sich auf ein Interesantes Turnierwochenende - v.l. Philipp Waitek (Geschäftsführer HSV Fußball), Martina Weuste (Vorsitzende HSV Fußball), Sebastian Bock (Volksbank Drolshagen/Geschäftsführer SSV) und Julian Ziegeweidt (Vorsitzender HSV/2.Vorsitzende SSV)
Freuen sich auf ein Interesantes Turnierwochenende – v.l. Philipp Waitek (Geschäftsführer HSV Fußball), Martina Weuste (Vorsitzende HSV Fußball), Sebastian Bock (Volksbank Drolshagen/Geschäftsführer SSV) und Julian Ziegeweidt (Vorsitzender HSV/2.Vorsitzende SSV)

Anfang Januar ist es wieder soweit. Die drolshagener Fußballvereine messen sich im Volksbank Wintercup. Schon freitags den 13.01.2017 fällt der Startschuss in der Wünne um 18 Uhr mit dem Turnier der Reservemannschaften. Im Modus Jeder gegen Jeden spielen der SC Bleche/Germinghausen II, SpVg Iseringhausen II, SC Drolshagen II & III und Hützemerter SV II um die Teilnahme am Hauptturnier am Folgetag.

Am Samstag den 14.01.2017 treten bereits um 12:30 Uhr die Altherren der Stadtvereine in einem Turnier an. Mit dieser fußballerischen Einstimmung ist der Weg geebnet für das anschließende Hauptturnier der ersten Mannschaften. Die Gruppenauslosung für das Turnier fand am vergangenen Dienstag in der Volksbankfiliale in Drolshagen statt. Am Ende der Ziehung fanden sich der Hützemerter SV, der SC Drolshagen und der SC Bleche/Germinghausen in Gruppe A wieder. Die Gruppe B wird aus dem FC Schreibershof, der SpVg Iseringhausen und dem Sieger des Reserveturniers gestellt. Nach der Gruppenphase finden die Halbfinale und das Finale statt.

„Dieser Modus ermöglicht ein interessantes Turnier mit einem richtigen Finale.“ erklärte Philipp Waitek vom Hützemerter SV, der in diesem Jahr Ausrichter des Turniers ist. Der Kooperationspartner, die Volksbank Drolshagen fördert dabei das Turnier mit insgesamt über 1000 € Preisgeld. Der Sieger des Turniers qualifiziert sich zudem für das Kreismasters.

Herbstmeister

Überwintern auf Platz 1 kann unsere erste Mannschaft nach dem 2:2 im TOP-Spiel des 18.Spieltags. In Rhode wurde mit offenen Visier zwischen dem Tabellen ersten und zweiten gekämpft.  Nach 16 Minuten brachte Simon Schürholz den HSV in Führung. Jedoch kamen die Rhoder zurück ins Spiel und holten sich die Führung durch Tore von Lukas Hesse (34.) und Mijodrag Frtunic (52.).  Zwei Minuten später spielte Rhode nur noch zu 10, da ein Bodycheck einem Spieler die gelb-rote Karte einbrachte. So konnte Timo Halbe in der 64. Minute dann den Ausgleich zum Endstand erzielen. Doch das Spiel verlor nicht an Spannung, vor allem als der Unparteiische in der 85. Minute auf den Elfmeterpunkt zeige, da er ein vermeidliches Foulspiel des HSV Keepers Simon Kreis an Stürmer Frtunic meinte gesehen zu haben. Doch diesen Strafstoß konnte Simon Kreis in überragender Manier parieren und hielt somit dem HSV den wichtigen Punkt fest. Nun kehrt erst einmal die Winterpause an der Eulenbuche ein.

Die Reservisten des Vereins mussten am Mittag schon in Hillmicke ran. Hier konnte der HSV nach einer anfänglichen Druckphase in der 8. Minute durch Julian Ziegeweidt in Führung gehen. Jedoch gaben die Gastgeber nicht auf und erzwangen in der 27. Minute den Ausgleich durch Tom Koch. Der HSV ließ das Spiel immer mehr entgleiten und zu beginn der zweiten Hälfte erlangte Hillmicke durch Torben Strake die Führung. Der HSV jedoch zeigte willen und Einsatz. So kam es in der 72. Spielminute zu einem Foulspiel an David Grünewald unmittelbar am sechzehner. Den daraus resultierenden Freistoß platzierte Özcan Yildirim in bester Manier in der Torwartecke. Voll motiviert ging der HSV in die offensive und konnte in der 85. Minute letztendlich den verdienten Siegtreffer durch David Grünewald erzielen. Mit 3 Punkten kann auch die Reserve nun die Winterpause bestreiten.

All zulang werden sich die Spieler des HSV nicht ausruhen können. Schon am 13./14.01.2017 wartet der Volksbank Wintercup auf die Mannschaften.

 

Hattrick

Auch das 3. Spiel der HSV Damen konnte am gestrigen Sonntag gegen die Damen des FSV Gerlingen gewonnen werden.

Bei eisigen Temperaturen brauchten die HSV Damen eine ganze Weile um ins Spiel zu finden. Der FSV versuchte schon früh den Spielaufbau zu stören um kam so zu einigen Chancen die aber spätestens bei unsere gut aufgelegten Torhüterin Ricarda Rüsche endeten. Nach ca. 25 Minuten trauten sich auch die HSV Damen mal Richtung FSV Tor.  In der 35 Min. war es dann Jana Huckestein die einen schnell vorgetragenen Angriff erfolgreich abschließen konnte.  Nur 4 Minuten später war es dann erneut Jana Huckestein die das Leder über die Linie drückte. Halbzeit.

Der Schwung der letzten viertel Stunde konnte mit in die 2. Halbzeit genommen werden und so markierte Miriam Schollemann in der 46. Min das 3:0. Nach diesem Tor versuchten die Damen des FSV nochmal alles und kamen in der 56. Min zum 3:1 Anschlusstreffer. Der HSV verlagerte sein Spiel nun auf Konter und musste bis zur 80. Min warten als Laura Burghaus einen direkt verwandelten Freistoß zum endgültigen Ergebnis von 4:1 einnetzte.

Jetzt geht’s in die wohlverdiente Winterpause

7 Punkte Sonntag für den HSV

Am gestiegen Spieltag konnte der Hützemerter SV 7 Punkte im Seniorenbereich verbuchen.

Zunächst errang die Reserve einen wichtigen Punkt gegen den RSV Listertal 2. Nach einer anfänglichen 2:0 Führung (Grünewald, Klewes) konnte der RSV in der zweiten halbzeit ausgleichen (Sula, Schulte). Durch einen verwandelten Elfmeter konnte Philipp Waitek die Reserve wieder in Führung bringen, jedoch glich Listertal ebenfalls durch einen Elfmeter aus (Tönjes). So trennten sich die beiden Teams mit einem verdienten 3:3.

Im Anschluss betrat die erste Mannschaft des HSV das grün.  Nach wenigen Minuten zeigte sich, das der HSV die spiel bestimmende Mannschaft war und der SG Albaum/Heinsberg keinen Spielraum ließ. Bis zur Halbzeit führte der HSV bereits mit 3:0 (Laube, Laube, Halbe). Auch in der Zweiten Hälfte ließen die Gastgeben nicht locker und erhöhten auf den Endstand von 7:0 (Theile, Ziegeweidt, Theile, Schürholz).

Als letze mussten die Damen in Gerlingen ran. Details im separaten Bericht.

In der nächsten Woche müssen die Reserve und die erste Mannschaft noch einmal ran. Die Reserve wird zu Gast in Hillmicke sein und die Erste wird zum TOPSPIEL in Rhode erwartet.

Alle Jahre wieder: CATCH N‘ SAVE THE TREE! – Diesen Samstag

Wir beginnen Samstag um 11.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr mit dem Weihnachtsbaumverkauf bzw. mit dem Zeichnen der Weihnachtsbäume.

Nochmals: „Herzliche Einladung“ zum gemütlichen Beisammensein bei Bier und/oder Glühwein.

Auf Wunsch bzw. nach Absprache werden die Bäume sogar nach Hause geliefert.

Weitere wichtige Informationen sind dem folgenden Plakat zu entnehmen:

CATCH N‘ SAVE THE TREE!

1. Saisonsieg der HSV Damen

Am Sonntag konnten auch die HSV Damen Ihren 1. Saisonsieg endlich einfahren. Nachdem missglückten Saisonstart mit nur einem Punkt aus 5 Partien  sicherten sich die Damen eine Woche nach dem hart umkämpften Pokalsieg über den FSV Gerlingen die lang ersehnten 3 Punkte.

Von Anfang an wurde versuchte das Heft in die Hand zu nehmen und den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen. Dies gelang durch eine sehr gute Teamleistung so das man nach 30 Min. mit 4:0 in Führung lag und es nach einem ruhigen Abend aussah. Doch die hohe Führung wirkte sich negativ auf den Einsatz der Mannschaft aus und so kam der FSV immer besser ins Spiel. Der Beleg da für waren das 4:1 und kurz vor der Halbzeit auch das 4:2. In der 2. Halbzeit knüpfte die Mannschaft dann wieder an Ihre Leistung der ersten 30 Minuten an und so konnte das Ergebnis noch auf 7:2 aufgestockt werden.

Da alle guten Dinge ja bekanntlich 3 sind dürfen die Damen nächsten Sonntag, den 04.12.16 wieder nach Gerlingen zum Meisterschaftsrückspiel.

HSV lädt zur Weihnachtsfeier

An alle Mitglieder des Hützemerter Sportverein 1951 e.V.

– Abteilung Fußball, Tennis, Turnen und Breitensport –

weihnachten

 

EINLADUNG ZUR HSV-WEIHNACHTSFEIER

Liebe Mitglieder,

der Vorstand des Hützemerter SV lädt euch und eure Partner recht herzlich zur diesjährigen Weihnachtsfeier ein.

Am 17.12.2016 ab 19.00 Uhr

im Haus Wigger Hützemert

 

möchten wir mit Euch zusammen die besinnliche Zeit beginnen. Da auch in diesem Jahr das Essen von Vereinsseite übernommen wird, bitten wir um Rückmeldung an den Vorstand bis zum 10.12.2016 über die Teilnahme, um die entsprechenden Planungen durchführen zu können.

Wir freuen uns auf Euer Erscheinen!

Mit sportlichem Gruß

     Der Vorstand