Unnötige Niederlage

Gestern Abend spielte unsere „Zweite“ gegen den FC Inter Olpe.  In der Anfangsphase sah es so aus als wollten die Jungs genau da weiter machen wo man gegen den FSV Gerlingen aufgehört hatte. Mutig wurde nach vorne gespielt und es ergaben sich die ein oder andere gute Einschussmöglichkeit. Nach 12 Minuten war es dann David Grünewald zum 1:0 der den Ball im zweiten Versuch ins Netz schob. Nur 3 Minuten später durften wir wieder jubeln als erneut David Grünewald einen schnellen Konter erfolgreich zum 2:0 abschloss.

Mit der Führung im Rücken kam aber nicht die Sicherheit sondern man lies sich langsam aber sicher das Heft immer weiter aus der Hand nehmen. Kurz vor der Pause mussten wir dann leider noch das 2:1 hinnehmen. Nach der Pause ging es ähnlich weiter und Inter spielte nun schneller und mit mehr Druck nach vorne. In der 52 Min. schaffte Inter dann den 2:2 Ausgleich. Ab jetzt ging es für beide Teams darum den Lucky Punch zu setzen. In der 80 Min. war es dann Alexander Meier der die Gelb-Rote Karte bekam. Jetzt setzte Inter Olpe alles auf eine Karte und kam nur zwei Minuten später zur 3:2 Führung. Ein paar Minuten und leider erfolglose Angriffe später ertönte der Abpfiff.

Nach 2 Niederlagen und 1 Remis heißt es jetzt den Kopf nicht in den Sand zu stecken und nächste Woche Sonntag den 17.09.17 gegen Azadi Attendorn um 15.00 Uhr in Neu-Listernohl wieder Vollgas zugeben und endlich den ersten 3er einzufahren.

Favoritensieg

Nachdem 1:1 zum Auftakt letzte Woche ging es gestern für unsere „Zweite“ weiter gegen den FSV Gerlingen 2.

Von Anfang an merkte man, dass der FSV der Favoritenrolle gerecht wurde. Sie ließen den Ball gut laufen und spielten zielstrebig nach vorne. Unsere Jungs beschränkten sich erstmal auf die Defensive und das Konterspiel. Durch zwei Unachtsamkeiten in der 14 Min. und 45 Min. schaffte der FSV es zu einer 2:0 Pausenführung.

In der 2. Halbzeit wurde das Spiel ausgeglichener und so kamen auch wir zu unseren ersten gefährlichen Angriffen. Leider waren unsere Bemühungen nicht von Erfolg gekrönt so dass man dem Gast nach 90 Minuten zum Sieg gratulieren musste.

Insgesamt war es aber eine ordentliche Leistung unsere Jungs und so geht es nächste Woche Donnerstag, den 07.09.17 um 19.00 Uhr an der Eulenbuche gegen Inter Olpe weiter.

Remis im Derby

Unsere 2. Mannschaft ist mit einem Remis in die neue Saison gestartet.

Im Derby gegen SC Drolshagen 3 ging es gestern um die ersten Punkte.  Von Anfang an versuchten beide Mannschaften defensiv sicher zu stehen und das Spiel zu kontrollieren. Dies gelang dem SC im ersten Durchgang besser aber ohne zählbaren Erfolg. Folgerichtig ging es mit 0:0 in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte versuchten beide Teams ihre Angriffe gezielte durchzusetzen und so gelang es dem SC nach einem Steilpass in die Spitze das 0:1 zu erzielen. Unsere Jungs brauchten ein paar Minuten bis man wieder im Spiel war. Nach einem Eckball war es dann Oliver Bieker der den Ball aus ca. 5 Metern per Kopf über die Linie drückte. Bis zum Abpfiff passierte dann nichts mehr.

Tore: 0:1 Drolshagen (63 Min.) ; 1:1 O. Bieker (70 Min.)

Am Donnerstag den 31.08.17 trifft man nun auf den FSV Gerlingen 2.

Der 1. Titel

picture-145050794-0

Am Samstag den 08.05 konnte die neu gegründete SG Hützemert/Schreibershof ihren ersten Titel entgegen nehmen.

 

Am Drolshagener Buscheid kämpften die 4 Senioren Teams vom SC Drolshagen, der SpVg Iseringhausen, des SC Bleche/Germinghausen und unserer SG im Modus Jeder gegen Jeden um Punkte und Tore. Nach den ersten beiden Spielen und zwei Siegen gegen Bleche/Germinghausen und Iseringhausen stand man mit 6 Punkten an der Tabellenspitze, dicht gefolgt von dem SC Drolshagen mit 4 Punkten. Im 3. Spiel ging es demzufolge gegen den SC Drolshagen um den Stadtpokalsieg.

Das Spiel wurde von Anfang an intensiv von beiden Seiten geführt. Unsere Jungs versuchten aus einer sicheren Defensive immer wieder gefährlich zu Kontern. Diese Taktik trug in der 10 Minute das erste Mal Früchte. Der SC fing langsam an immer mehr Druck aufzubauen und so kam er in der 25 Minute zum 1:1 Ausgleich. Nun ging es wieder bei null los und so schafften es erneut unsere Farben in Führung zu gehen mit 2:1. Der SC musste nun alles auf eine Karte setzen da Ihnen nur ein Sieg zum Turniersieg reichte. Fünf Minuten vor Schluss musste dann unser Keeper Simon Kreis erneut hinter sich greifen als das 2:2 fiel. Ab jetzt ging es darum diesen einen Punkt festzuhalten und somit den Turniersieg. Mit toller Moral schaffte man es die letzten Minuten zu überstehen und so den Platz an der Sonne zu sichern.

Das rundum gut organisierte und fair geführte Turnier musste nur leider einen kleinen Wermutstropfen hinnehmen als sich Jonas Kreis im Auftaktspiel nach kurzer Spielzeit schwer (Mittelfußbruch) verletzte.

Wir wünschen Jonas gute Besserung und das er schnell wieder auf dem Platz steht.

SG H/S – SC Bleche/Germinghausen                                     1 : 0        Tore : Nico Lütticke

SG H/S – SpVg Iseringhausen                                                   2 : 0        Tore : 2x Timo Halbe

SG H/S – SC Drolshagen                                                              2 : 2        Tore : Lukas Stahlhacke, Timo Halbe

Tour Natur startet wieder am Alten Bahnhof

In Hützemert ist am Sonntag, dem 3. September, wieder richtig was los. So haben es die Hützemerter auf jeden Fall geplant. Und sie haben gut geplant. An diesem Tag ist der Alte Bahnhof ab 10 Uhr DER Treffpunkt für alle Radler. Denn dann kann man sich für die Tour Natur anmelden. Nach dem guten Gelingen in den letzten Jahren sind der Hützemerter SV und der SGV Drolshagen Abteilung Rad heftig mit den Vorbereitungen beschäftigt. Ebenfalls mit im Boot sind der Stadtsportverband, Drolshagen Marketing und die Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden.

Startschuss ist dann um 11 Uhr. Die Strecken sind unterschiedlichen Bedürfnissen angepasst. Neben einer „Jedermann-Runde“ wurde eine „MTB-Runde“ ausgearbeitet. Und natürlich sind auch, wie im letzten Jahr, Strecken für „Läufer“ mit dabei. Die meisten Strecken enden am Wegeringhauser Tunnel, der vor dem Ziel am Hützemerter Bahnhof durchfahren oder durchlaufen werden muss. Ab 15 Uhr ist „Programm“ sowie die Auslosung der großen Tombola vorgesehen.

Anmeldungen zur Tour können auch per Mail an: tour-natur@huetzemerter-sv.de gesendet werden.

Start_Tour_Natur_2016_1

SG Hützemert/Schreibershof startet in die Vorbereitung

von links nach rechts: Jürgen Hundt(Trainer zweite Mannschaft), Steffen Häner, Timo Berg, Sebastian Gruber, Kevin Wittkop, Gazmend Berisha, Frank Hupertz (Trainer erste Mannschaft)
von links nach rechts: Jürgen Hundt(Trainer zweite Mannschaft), Steffen Häner, Timo Berg, Sebastian Gruber, Kevin Wittkop, Gazmend Berisha, Frank Hupertz (Trainer erste Mannschaft)

Am vergangenen Dienstag baten die Trainer Frank Hupertz und Timo Halbe, sowie Jürgen Hundt zum Auftakttraining für die kommende Spielzeit als neue SG Hützemert/Schreibershof. In 14 Trainingseinheiten sowie 10 Testspielen und dem Stadtpokal Drolshagen wird gemeinsam der Kader für die erste und zweite Mannschaft aufgebaut, sodass jeder die Möglichkeit erhält, sich für die Aufgaben der Kreisliga A zu empfehlen.

Neben den Spielern der abgelaufenen Saison vom Hützemerter SV und vom FC Schreibershof wurden auch die Neuzugänge Steffen Häner (Rückkehr vom SC Bleche/Germinghausen), Timo Berg (SpVg Iseringhausen), Sebastian Gruber (SC Drolshagen), Kevin Wittkop (Rückkehr vom RSV Listertal) und Gazmend Berisha (SF Azadi Attendorn) vorgestellt.

Testspiele im Überblick:
15.07. 15:00 SG – Hillmicke in Hützemert
18.07. 19:00 Biggetal – SG in Sondern
20.07. 19:00 SG II – Rüblinghausen II in Schreibershof
27.07. 19:00 SG – Wiedenest in Hützemert
30.07. 15:00 GW Siegen – SG in Siegen
02.08. 19:00 SG – Olpe II in Hützemert
03.08. 19:00 SG II – Meinerzhagen II in Schreibershof
08.08. 19:00 LOK – SG in Oberveischede
08.08. 19:00 SG II – Bleche II in Hützemert
19.08. 15:00 Oberelspe – SG II in Oberelspe