Hützemerter SV feiert Jubilare

Abteilung Tennis und Turnen sind 40 Jahre alt

Hützemert. Mit Begrüßung der anwesenden Mitglieder eröffnete der Vorsitzende Julian Ziegeweidt die Versammlung am Samstag den 24.03.2018. Nach einer Schweigeminute für die Verstorbenen des Vereins, besonders Karl Gebauer und Hubert Wagner die im vergangenen Jahr verstorben waren, startete die Versammlung mit den turnusmäßigen Punkten.

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017 wurde verlesen und im Anschluss gaben die Abteilungen Ihre Berichte wieder. Den Anfang machte Sandy Halbfas-Alterauge, Vorsitzende der Abteilung Turnen und Breitensport. Hier wurde das vergangene Jahr reflektiert und die aktuelle Situation in der Abteilung dargelegt. Die Zahl der Angebote ist gestiegen und ausscheidende Übungsleiter konnten ersetzt werden. Der Trend ist hin zu einzeln bezahlten Kursangeboten anstelle einer Mitgliedschaft im Verein.
Anschließend folgte der Bericht der Abteilung Tennis, durch den neuen Vorsitzenden Dirk Laube, der dieses Amt von Joachim Pfeifer übernommen hat. Die Mitgliederzahl von zurzeit 47 ist konstant geblieben und der Spielbetrieb bleibt stabil. Es konnte wieder eine Ü50-Mannschaft von 4-6 Spielern gemeldet werden. Es ist geplant, mit Hilfe einer Tennislehrerin die Jugendarbeit wiederaufzubauen.
Der Geschäftsbericht der Abteilung Fußball wurde von Philipp Waitek verlesen. Er reflektierte die Abteilungsversammlung vom 10.03.2018 und ging auf Veranstaltungen, Mitgliederzahlen und Finanzen der Abteilung ein. Die Zahl der Spielgemeinschaften steigt weiterhin. Die Altherren sind in Spielgemeinschaft mit dem SC Drolshagen.
Im Bereich Jugend gab Susanne Ziegeweidt eine kurze Zusammenfassung. Im Bereich der A- und B-Jugend spielt der HSV in Spielgemeinschaft mit Olpe, Drolshagen, Bleche-Germinghausen und Schreibershof.
Im Anschluss ehrt Julian Ziegeweidt zwei Personen für ihr besonderes Engagement. Oliver Bieker aus der Abteilung Fußball der aus dem Vorstand des Vereins ausscheidet. Er erhielt ein Geschenk vom Hauptvorstand als kleines Dankeschön. Joachim Pfeifer scheidet ebenfalls als Vertreter der Abteilung Tennis aus dem Hauptvorstand aus. Er war über 30 Jahre im Abteilungsvorstand tätig. Davon hat er 18 Jahre die Abteilung geleitet. Seit 2013 war er Mitglied des geschäftsführenden Vorstands. 2004 hat er den Anbau im Bereich Tennis geleitet. Dazu war er viele Jahre lang selbst als Spieler aktiv. Julian Ziegeweidt danke Ihm und überreichte ein kleines Dankeschön und eine Glas-Trophäe mit dem Zitat von Albert Schweizer: „Das wenige, das du tust, ist viel.“
 
Darauf folgte der Geschäftsbericht des Hauptvereins. Julian Ziegeweidt trug vor, dass der Vorstand in dem abgelaufenen Jahr verschiedene Themen bearbeitet hat. Zum Abschluss wurden die Mitgliederzahlen und der demografische Wandel aufgezeigt. Der HSV umfasst aktuell 469 Mitglieder. Thomas Kreis, Hiltrud Lütticke, Martine Weuste, Markus Feldmann und Josef Halbfas-Alterauge wurden bei der Sportlerehrung der Stadt Drolshagen geehrt. Außerdem wurde Markus Feldmann auch mit dem DFB-Ehrenamtspreis ausgezeichnet. In dem durch Kassiererin Anja Hardenacke verlesenen Kassenbericht ergab sich, dass der Verein sich in einem positiven Trend befindet.
Nach der Entlastung des Vorstands wurden die Wahlen aus den Abteilungsversammlungen bekanntgegeben und zur Bestätigung freigegeben. Dabei wurden die Abteilungsleiterin Turnen Sandy Halbfas-Alterauge, Abteilungsleiter Fußball Daniel Ortmann, Abteilungsleiter Dirk Laube und alle anderen gewählten Abteilungsvorstandsmitglieder bestätigt.
Als nächstes standen die Wahlen des Geschäftsführers und des stellvertretenden Jugendobmannes an. Hier wurde Ulrich Neuenhausen für zwei Jahre als Geschäftsführer und als stellvertretenden Jugendobfrau Susanne Ziegeweidt für 2 Jahre wiedergewählt. Als neuer Kassenprüfer wurde Achim Ziegeweidt gewählt.
Im angegliederten Tagesordnungspunkt wurden die Ehrungen von langjährigen Vereinsmitgliedern durchgeführt. Langjährige Vereinsmitgliedschaften sind heute nicht mehr selbstverständlich. Umso erfreulicher ist es, heute viele Mitglieder des HSV ehren zu können.
Abteilung Fußball: Dirk Kamp 40 Jahre, Josef Halbfas-Alterauge 50 Jahre, Mechtild
Scholemann 40 Jahre.
Nicht-Anwesende: Markus Kamp 40 Jahre, Julian Koch 40 Jahre, Sascha Koch 40 Jahre,
Alfons Lamers 40 Jahre.
Abteilung Tennis: Dirk Laube 40 Jahre, Martin Köhler 40 Jahre.
Nicht-Anwesende: Dietmar Bock 40 Jahre, Arnold Burghaus 40 Jahre, Annegret Hellendrung 40 Jahre, Jürgen Hellendrung 40 Jahre, Alexander Huhn 40 Jahre, Günter Wilikonsky 40 Jahre.
Abteilung Turnen und Breitensport: Auf Antrag der Abteilung wird die Ehrung auf den Oktober während der Jubiläumsfeier der Abteilung verschoben. Waltraud Heinrichs 25 Jahre, Eva-Maria Lamers 25 Jahre, Marlene Lamers 25 Jahre, Martina Lütticke 25 Jahre, Nicole Suchanek 25 Jahre, Sabine Willmes 25 Jahre, Margret Hilchenbach 40 Jahre, Cilli Lütticke 40 Jahre, Agnes Wigger 40 Jahre, Irene Zeppenfeld 40 Jahre.
Zudem feiern Abteilung Tennis und Abteilung Turnen und Breitensport in dieses Jahr ihr 40jähriges Jubiläum. Am 14.Oktober wird Abteilung Turnen ihr Jubiläum begehen. Ein Termin der Abteilung Tennis befindet sich noch in Planung.
Im nächsten Tagesordnungspunkt wurde die Sanierung des Vereinsheims an der Eulenbuche thematisiert. Hier erörterte Julian Ziegeweidt das aktuelle Konzept und zeigte die Notwendigkeiten aus gesundheitlichen, hygienischen und energetischen Gründen auf.
Anschließend wurde vom Vorstand noch über bevorstehende Veranstaltungen und zu bearbeitende Themen informiert, bevor Julian Ziegeweidt allen Anwesenden einen schönen Rest Abend wünschte.
Bild 1 – Ehrungen beim HSV: (v.l.) Ulrich Neuenhausen (Geschäftsführer), Anja Hardenacke

(Kassiererin), Josef Halbfas-Alterauge (50 Jahre), Dirk Laube (40 Jahre), Mechtild Scholemann (40 Jahre), Dirk Kamp (40 Jahre), Martin Köhler (40 Jahre), Julian Ziegeweidt (Vorsitzender)
Hützemert, 29.03.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.