Eine Spende in die Eifel – Hützemerter Sportverein hilft 

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:HSV

20.11.2022 – Am Wochenende besuchten wir den TuS 05 Arloff-Kirspenich e.V. in Bad Münstereifel. 

Bereits im Jahr der Flutkatastrophe hat die Abteilung Turnen und Breitensport des Hützemerter SV entschieden, einen Verein aus den betroffenen Regionen zu unterstützen. Ganz bewusst haben wir mit der Spende abgewartet, da wir einen Verein dann unterstützen wollten, wenn die erste Hilfswelle abgeebbt war. Denn auch dann ist unserer Ansicht nach weiterhin Hilfe notwendig. Nun haben wir unser Vorhaben in die Tat umgesetzt und unsere Wahl fiel auf den TuS Arloff-Kirspenich in Bad Münstereifel.

Offizielle Übergabe der Spende

Am vergangenen Wochenende haben Sandy Halbfas-Alterauge (Abteilungsleiterin der Abteilung Turnen und Breitensport) und Judith Bieker (Beisitzerin der Abteilung Turnen und Breitensport) den 2. Vorsitzenden Uli Kessel, den Vorstand und seine Übungsleiter/Innen in der vereinseigenen Turnhalle des TuS Arloff besucht. Neben einer Geldspende von 1.000 € haben wir auch Sportgeräte im Gepäck gehabt. Darunter Frisbees, Softbälle, ein Schwungtuch, Pylonen, ein Tripez und zwei lenkbare Rollbretter, die wie Skateboards funktionieren. Die Freude der Vereinsvertreter des TuS über diese Spende war groß. Insbesondere freute sich die Abteilungsleiterin Turnen und Fitness des TuS, Claudia Hoffmann-Vey, über die mitgebrachten Sportgeräte, da ein großer Teil der Sport- und Spielgeräte bei der Flut zerstört wurde. Die Spende bildet den Grundstock für die Neuausstattung in der Sport- und Mehrzweckhalle Arloff, da der dort vorhandene Geräteschrank samt Inhalt komplett ein Opfer des Wassers wurde.

Bei Kaffee und Kuchen im Clubraum des TuS saßen wir noch einige Stunden in geselliger Runde beisammen, bevor wir uns wieder auf den den Heimweg ins Sauerland machten.