Herbstmeister

Überwintern auf Platz 1 kann unsere erste Mannschaft nach dem 2:2 im TOP-Spiel des 18.Spieltags. In Rhode wurde mit offenen Visier zwischen dem Tabellen ersten und zweiten gekämpft.  Nach 16 Minuten brachte Simon Schürholz den HSV in Führung. Jedoch kamen die Rhoder zurück ins Spiel und holten sich die Führung durch Tore von Lukas Hesse (34.) und Mijodrag Frtunic (52.).  Zwei Minuten später spielte Rhode nur noch zu 10, da ein Bodycheck einem Spieler die gelb-rote Karte einbrachte. So konnte Timo Halbe in der 64. Minute dann den Ausgleich zum Endstand erzielen. Doch das Spiel verlor nicht an Spannung, vor allem als der Unparteiische in der 85. Minute auf den Elfmeterpunkt zeige, da er ein vermeidliches Foulspiel des HSV Keepers Simon Kreis an Stürmer Frtunic meinte gesehen zu haben. Doch diesen Strafstoß konnte Simon Kreis in überragender Manier parieren und hielt somit dem HSV den wichtigen Punkt fest. Nun kehrt erst einmal die Winterpause an der Eulenbuche ein.

Die Reservisten des Vereins mussten am Mittag schon in Hillmicke ran. Hier konnte der HSV nach einer anfänglichen Druckphase in der 8. Minute durch Julian Ziegeweidt in Führung gehen. Jedoch gaben die Gastgeber nicht auf und erzwangen in der 27. Minute den Ausgleich durch Tom Koch. Der HSV ließ das Spiel immer mehr entgleiten und zu beginn der zweiten Hälfte erlangte Hillmicke durch Torben Strake die Führung. Der HSV jedoch zeigte willen und Einsatz. So kam es in der 72. Spielminute zu einem Foulspiel an David Grünewald unmittelbar am sechzehner. Den daraus resultierenden Freistoß platzierte Özcan Yildirim in bester Manier in der Torwartecke. Voll motiviert ging der HSV in die offensive und konnte in der 85. Minute letztendlich den verdienten Siegtreffer durch David Grünewald erzielen. Mit 3 Punkten kann auch die Reserve nun die Winterpause bestreiten.

All zulang werden sich die Spieler des HSV nicht ausruhen können. Schon am 13./14.01.2017 wartet der Volksbank Wintercup auf die Mannschaften.

 

Dieser Beitrag wurde unter HSV Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.